Was tun im Trauerfall



Für die Erledigung der Formalitäten werden folgende Unterlagen benötigt:

  • Personalausweis und evt. Reisepass des Verstorbenen
  • Ledige: Geburtsurkunde
  • Verheiratete: Stammbuch / Heiratsurkunde
  • Verheiratete ab 1958 (alte Bundesländer)
  • sowie ab 1990 (neue Bundesländer)
  • benötigen eine aktuelle beglaubigte Abschrift aus dem Familienbuch (diese ersetzt die Heiratsurkunde, ggf. das Scheidungsurteil bzw. die Sterbeurkunde des Ehegatten)

  • Seit dem 01.11.2013 wird zusätzlich eine Geburtsurkunde verlangt.
  • Geschiedene: Stammbuch / Heiratsurkunde, rechtskräftiges Scheidungsurteil
  • Seit dem 01.11.2013 wird zusätzlich eine Geburtsurkunde verlangt.
  • Verwitwete: Stammbuch / Heiratsurkunde, Sterbeurkunde des Ehegatten
  • Seit dem 01.11.2013 wird zusätzlich eine Geburtsurkunde verlangt.
  • Versicherungskarte der Krankenkasse (Chipkarte)
  • Rentenausweis oder Rentennummer/n (auf jedem Rentenbescheid)
  • Versicherungspolicen (falls vorhanden)
  • Grabunterlagen (falls vorhanden)

Sollten Unterlagen - aus welchen Gründen auch immer - nicht zur Verfügung stehen, so sind wir Ihnen bei der Beschaffung gerne behilflich.

Sie können mit uns über Alles sprechen - in unseren Geschäftsräumen oder auf Wunsch bei Ihnen zu Hause. Sie erreichen uns rund um die Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen.